- Business

Aktie im Sinkflug: Westwing schreibt höhere Verluste

Westwing-Chefin Delia Fischer heiratete im Juni und heißt nun Delia Lachance.
Der Münchener Onlineshop für Möbel Westwing hat aktuelle Geschäftszahlen veröffentlicht. Von April bis Juni 2019 setzte das Unternehmen demnach 58 Millionen Euro um, etwa ein Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Zudem verschlechterte sich das Ebitda auf minus fünf Millionen Euro. Ein Jahr zuvor, im zweiten Quartal 2018 war das Startup noch profitabel. Als Grund für die Verluste nennt Westwing den verzögerten Umzug eines Lagerstandorts, was mehr Kosten verursacht habe als geplant.
Für das gesamte erste Halbjahr 2019 sahen die Zahlen ebenfalls schwach aus: Der Umsatz verringerte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um einen Prozentpunkt auf 119 Millionen Euro. Das Ebitda lag in der ersten Jahreshälfte bei minus neun Millionen Euro. Zum Vergleich: Von Januar bis Juni 2018 war Westwing profitabel mit drei Millionen Euro Ebitda.
Neun Millionen fürs Marketing reichen noch nicht
„Nach einem durchwachsenen ersten Halbjahr gehen wir davon aus, bis Ende 2019 wieder zu profitablem Wachstum zurückzukehren“, lässt sich CEO Stefan Smalla in einer Mitteilung zitieren. Um die Gewinnschwelle wieder erreichen zu können, wolle Westwing unter anderem die Marketingkosten erhöhen, um mehr Neukunden anzusprechen. Rund neun Millionen Euro gab der Shoppingclub im ersten Halbjahr für Werbung aus.
Obendrein will das Münchener Startup nach eigenen Angaben bis zum Ende des Jahres Aktien im Wert von vier Millionen Euro zurückkaufen, um seine Mitarbeiter mit Wertpapieren an der Firma zu beteiligen. Das 2011 gegründete Unternehmen ging im Oktober vergangenen Jahres zu einem Ausgabepreise von 26 Euro an die Börse. Seitdem sinkt der Kurs konstant, am Dienstagvormittag lag er bei 4,75 Euro (Stand: 11 Uhr).

Zum Börsengang:

Infografik: Wie Westwing die Konkurrenz überflügelte

Das Münchner Unternehmen Westwing steht kurz vor dem Börsengang. Mit einem Onlineshop für Möbel hat die Rocket-Firma eine Erfolgsgeschichte hingelegt.

Bild: Westwing